DER WEG IST DAS ZIEL.

Lange Jahre war die Bahnhofstrasse 7 in Deggendorf  Anlaufstelle für kieferorthopädische Behandlungen.
Gegründet im Spätsommer 1978 von Kollegen Dr. A. Rothenwallner war sie zunächst bis September 1997 unter dessen Leitung.
Nachdem Dr. Jürgen M. Roming im Sommer 1997 seine Fachzahnarztprüfung im Fach Kieferorthopädie abgeschlossen hatte, führte er gemeinsam mit Herrn Dr. Rothenwallner im IV. Quartal 1997 diese als Gemeinschaftspraxis. Seit 01.01.1998 liegt die Führung der Praxis in seinen Händen.
Bei der Modernisierung der Räumlichkeiten im Sommer 1998 wurde das sogenannte „Großraumpraxis-Konzept“ beibehalten, da damals der steigende Anteil an Erwachsenen, die sich kieferorthopädisch behandeln lassen, nicht abzusehen war. Aufgrund dieser und weiterer Überlegungen, auch mangels Erweiterungsmöglichkeiten im „Arcohaus“, fiel dann im I. Quartal 2008 die Entscheidung, die aktuellen Räumlichkeiten in der Pfleggasse anzumieten.