30. November 2017

20 Jahre Kieferorthopädie Deggendorf

Seit 4 Jahren ist es fast schon „Tradition“, im Herbst bei kürzer werdenden Tagen, in unseren Praxisräumen KUNST & KULTUR Wirklichkeit werden zu lassen. Dieses Jahr in Verbindung mit dem Jubiläum meiner Niederlassung als Kieferorthopäde zum 1. Oktober 1997 – vor 20 Jahren.
Zur Abendveranstaltung unter dem Titel MANNSBILDER waren zahlrecihe Freunde und Bekannte der Praxis geladen, um diesen besonderen künstlerischen Abend mit uns zu feiern.

KÜNSTLER: ULO FLORACK

Mit seinem Schmuck ist der Augsburger Künstler Ulo Florack ein Grenzgänger: Auf der einen Seite fertigt er Unikate, Kunstwerke  an, deshalb hat zum Beispiel in Augsburg das Maximilianmuseum ihm eine Ausstellung im Jahr 2013 gewidmet, auf der anderen Seite kannmman diese Arbeiten natürlich auch als Kunsthandwerk  betrachten, was wiederum für Florack nicht von Nachteil sein muss. Aktuell wurde ihm im Rahmen der Internationalen Handwerksmesse in München im März diesen Jahres der bayerischen Staatspreis 2017 für das Handwerk im Bereich Gestaltung verliehen. Wir freuen uns ganz besonders, Ihnen sowohl seine Schmuckstücke, als auch seine Bilder in unserer Praxis präsentieren zu dürfen. 

SOUL BAND: AND SAN2 & SEBASTIAN featuring Matthias Bublat

San2 und Sebastian haben ihn noch – den  Blues. Die beiden Thirtysomething haben einen ganz eigenen Sound gefunden – eine Mischung aus klassischem Rhythm & Blues, Country und Pop, akustisch, intim und reduziert auf das Wesentliche. San2 & Sebastian performen ihre Songs mit soviel Leidenschaft, Hingabe zur Musik und Seele, dass es eine Freude ist. Unter die eigenen Nummern mischen sie frisch interpretierte Songs von Ray Charles, Willie Dixon bis Joni Mitchell. Einzigartiger Gesang, Harp, Dobro, Steel- und akustische Gitarre, jede Menge Improvisation und Entertainment machen dieses Duo so besonders. Eigens für unsere Blues & Soul Night wurden sie durch  Matthias Bublath, Pianist und Hammond B3 Organist aus München in ihrer musikalischen Vielfältigkeit ergänzend unterstützt.

 

 

 

 

28. Juli 2017

Die Würfel sind gefallen.

Nachdem sich Kollege Dr. Uwe Seidl im letzten Jahr seiner Weiterbildung zum Kieferorthopäden befindet
und im Frühjahr/Sommer 2018 seine Prüfung zum Fachzahnarzt für Kieferorthopädie ablegt, ist seit einem
Jahr die Frage, wer wird Nachfolger bzw. Nachfolgerin als Weiterbildungsassistent.

Mit Kollegen, Dr. Fabian Fleischmann, Zahnarzt und ehemals Student an der Universität Regensburg werden
wir bereits ab September ärztlich unterstützt. Ab März 2018 wird er die Fachzahnarztausbildung im Rahmen
des dreijährigen „Curriculum Kieferorthopädie“ der Bayrischen Landeszahnärztekammer an den Universitäten 
in Regensburg, Würzburg, Erlangen und München als Weiterbildung zum Fachzahnarzt für Kieferorthopädie
aufnehmen.

Das gesamte Team freut sich auf die „Neuerwerbung“ und wünscht guten Start mit dem „Schulbeginn 2017/2018“.

An dieser Stelle darf ich allen Patientinnen und Patienten, sowie unseren Kooperationspartnern erholsame
Sommerferien wünschen und eine gesunde Wiederkehr aus dem wohlverdienten Urlaub.

Mit den besten Wünschen,
Ihr Dr. Jürgen M. Roming

29. Juni 2017

Erneut auf Deutschlands renomierter Ärzteliste

Seit 2012 sind wir laut dem Magazin FOCUS auf „Deutschlands renommierter Ärzteliste“ und damit zum sechsten Mal aufgeführt.

Wir freuen uns sehr über die wiederholte Nominierung und möchten weiterhin alles tun, unseren Patienten bestmögliche diagnostische und therapeuthische Maßnahmen bieten zu können.

 

3. Mai 2017

Erneute Ausgezeichnung zum TOP 15 Incognito Behandler in Deutschland!

 

7. April 2017

Frühjahr 2017 | Ostern

Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen, die wir alle schon herbeisehnen, ist ein Wechsel in unserer Praxisgalerie angesagt.
Mit Beginn der Karwoche stellt ein ortsansässiger Künstler und Maler Bilder mit der Thematik unseres Lebensraumes Deggendorf bzw. Niederbayern aus: Wir freuen uns auf die Serie „Jahreszeiten“ von Wolfgang Nikolaus aus Metten.

All denjenigen, die in die Osterferien fahren, wünschen wir gute Erholung und eine gesunde Rückkehr. Den Daheimgebliebenen ein paar entspannte Tage. Die Praxis ist lediglich über die Feiertage geschlossen.

Frohe Ostern

Ihr Dr. Jürgen M. Roming mit Praxisteam

 

 

 

16. Januar 2017

Neues Jahr – Neues Glück!

Ganz langsam nimmt das Jahr 2017 Fahrt auf – wir freuen uns auf die Herausforderungen 2017.

Im Sommer werden es 20 Jahre, dass ich meine Kieferorthopädische Facharztprüfung erfolgreich abgeschlossen habe und in Deggendorf kieferorthopädisch aktiv wurde. In dieser Zeit hat sich auch fachlich Vieles weiterentwickelt, das wir unseren Patienten in Form modernster Verfahren in Therapie und Diagnostik zeitgemäß anbieten können.

Uns liegt nicht nur eine enge Zusammenarbeit mit zahnärztlichen Überweisern, bzw. mit anderen medizinischen Fachgruppen am Herzen, wir geben auch anderen Fachkollegen Einblick in unsere Behandlung:

Aktuell war ich am vergangenen Wochenende bei der 11. Wissenschaftlichen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Linguale Orthodontie (DGLO) als Teilnehmer in München, um auch auf diesem Spezialgebiet der Kieferorthopädie „up to date“ zu sein.

So bleibt es weiterhin unser Bestreben, am Puls der „kieferorthopädisch-zahnmedizinischen Zeit“ zu sein.

Ihnen Allen einen guten Start für das Jahr 2017,

Ihr Dr. Jürgen M. Roming mit Praxisteam

 

22. Dezember 2016

Weihnachten 2016 / Jahreswechsel 2017

 

Weihnachtsfeier 2016 in Salzburg

Am letzten Arbeitstag in 2016 darf ich für dieses Jahr hiermit die letzten Zeilen niederschreiben…

Zum einen gilt der Dank unseren zahnärztlichen Überweisern, zum anderen all den Kolleginnen und Kollegen, die über die reine Zahnmedizin hinaus mit uns gemeinsam therapieren. All den Patienten, die sich vertrauensvoll in unsere „kieferorthopädische Obhut“ gegeben haben, sei ebenfalls gedankt.

Ihnen allen, auch den Besuchern unserer Homepage, die nur interessehalber „vorbeischau`n“ darf ich gerade in diesen turbulenten Tagen ein friedliches, gesegnetes Weihnachtsfest 2016 wünschen.
Für 2017 steht der Wunsch nach mehr Frieden weltweit im Vordergrund, neben den sonst üblichen Wünschen von Gesundheit und Glück.

Statt KollegInnen-Geschenken haben wir zu Weihnachten sowohl das Konzerthaus Blaibach als auch das Gebetshaus Augsburg finanziell unterstützt.

Gottes Segen, 

Ihr Dr. Jürgen M. Roming mit Praxisteam

 

24. November 2016

Kunstnacht: Wie schwarz ist eigentlich der Schwarzwald?!? …oder Schwarzwald trifft Bayerwald.

Dieses Jahr hat die im Schwarzwald lebende Künstlerin Ingrid Wild meine Einladung angenommen,
einen Teil Ihrer farbintensiven Bilder als Einblick in ihr umfangreiches künstlerisches Schaffen zu
präsentieren. Ich freue mich sehr, dass ich die erst vor kurzem für salem2salem (deutsch-amerikanisches
Künstlersymposium am Bodensee) nominierte und dort tätige Künstlerin für eine Ausstellung in den
Praxisräumen gewinnen konnte!

Am 19. November 2016 öffneten wir unsere Praxis zur großen Vernissage mit der Künstlerin
INGRID WILD und einer anschließenden Kunstnacht. Eigens vom Bodensee angereist war
das „Jörg Enz-Trio“ mit Jörg Enz an der Gitarre, dem Amerikaner Joe Kenney am Vibraphon
und Peter Streicher am Bass. (www.joergenz.de)

 

Künstlerin Ingrid Wild
Im Zentrum ihrer Arbeit steht der Mensch, als Individuum aber auch im Beziehungsgeflecht mit anderen Menschen. Sehr oft finden sich daher in den Bildern reduzierte menschliche Figuren. Dabei steht nicht die physische Form des Menschen im Zentrum ihres Interesses, sondern dessen Interaktion und die Verwobenheit in seinem Dasein, mit all seinen Fragen und Gedanken über das Leben.

 

Das Jörg Enz Trio sorgte für „Jazz-Club Feeling“
Eine ordentliche Portion Swing, dazu eine Prise Bossa Nova und einen Esslöffel Blues – so könnte ein Kochrezept für das JÖRG ENZ TRIO (Jörg Enz, Joe Kenney und Peter Streicher) klingen. Und gekocht wurde hier nicht auf halber Flamme – im Gegenteil, denn das muntere Trio spielte mit einer Menge Energie, so dass garantiert nichts „Halbgares“ auf den Tisch kam.

 

 

 

20. September 2016

Sommer/Herbst 2016: Neue Mitarbeiterinnen bzw. Auszubildende in meiner Praxis

Nachdem im abgelaufenen Jahr bei meinen bisherigen Mitarbeiterinnen der „Storch vorbei geschaut“ hat
und fünf meiner Mitarbeiterinnen schwanger sind, bzw. ihren Nachwuchs bereits zur Welt gebracht haben,
waren Neueinstellungen notwendig.
Mit Natalie konnten wir eine bereits in einer anderen kieferorthopädischen Praxis tätige Zahnmedizinische
Fachangestellte in das Team aufnehmen, nachdem sie im Sommer ihre Ausbildung beendet und die
Abschlussprüfung erfolgreich bestanden hat.

 

 

 

Wir bilden aus:
Gleich drei neue Auszubildende zur Zahnmedizinischen Fachangestellten wurden mit einem
Ausbildungsvertrag „beglückt“: v.l.n.r. Milla aus Deggendorf, Judith aus Metten und Laura aus
Plattling.

Ich wünsche allen Neuzugängen in unserem Team viel Freude am Beruf, eine erfolgreiche
Einarbeitung in die
Praxisabläufe und eine gelingende Arbeit.

Mit den besten Grüßen,

Ihr Dr. Jürgen M. Roming

 

12. August 2016

ETHICS® IN BUSINESS – Gelebte Praxiskultur

Seit Sommer 2016 sind wir Mitglied in der Gilde „ETHICS® IN BUSINESS“ und stehen damit für
verantwortungsvolles Handeln als Praxis und mittelständisches Unternehmen. So sind wir bereit,
Verantwortung in sozialer, ökologischer und gesellschaftlicher Form uns nicht nur auf die Fahnen
zu schreiben, sondern tagtäglich zu leben. Mit einer Unternehmens-Ausrichtung hinsichtlich
ethischer Kriterien und Werten möchten wir weiterhin unsere Praxisstärken festigen und neue
Chancen zur Verbesserung ergreifen.

Gelebte Praxiskultur…

Die Auszeichnung wurde uns von Prof. Dr. Thomas Beschorner, Direktor des Instituts für
Wirtschaftsethik an der Universität St. Gallen bescheinigt.